Schriftzug von Verena de la Berg

Abstand

Abstand

Joachim Bliese

 
     
Start | News | Schauspielerinnen | Schauspieler | Profil |  Links | Kontakt


     
Abstand   Abstand

Abstand

 

 

Filmszene Filmszene

 

 

 

 

Abstand

Ausbildung:

  • Hochschule für Musik und Theater in Hamburg

Auszeichnungen:

  • 2008: Rolf-Mares-Preis der Hamburger Theater

 

Theater-Engagements:

Abstand

  • Schauspielhaus Wien

  • Thalia Theater Hamburg

  • Theater Neumarkt Zürich

  • Schillertheater Berlin (1981 -1991) und Freie Volksbühne Berlin

  • Ernst Deutsch Theater Hamburg (u.a. in dem Stück "Baumeister Solness" von Henrik Ibsen)

  • Viele Gastspiele in Stuttgart, Frankfurt, Coburg, Wiesbaden, Bonn, Oberhausen, Mannheim, Basel

  • 2008: Ohnesorg-Theater Hamburg - Schauspiel-Stück von Roswitha Quadflieg "Atschüüß, mien Leev" (Rolle: widerborstiger, alter Journalist, Regie: Hans Helge Ott)

  • März 2009 - Theater - Tournee "Der Rückzug aus Moskau" von William Nicholson. Rolle: Edward (Tournee-Theater Landgraf). Nov/Dez Wiederholung der Tournee.

  • Mai 2009: Proben zu „Der Tod im Apfelbaum“ von Osborn,
    Premiere: 17. Juni 2009, vereinzelte Vorstellungem bis 2. Juli 2009.
    Fritz-Reuter-Bühne, Schwerin.

  • August 2009: Probenbeginn zu "Vor Sonnenuntergang" von Gerhard Hauptmann,
    Premiere: 4. Oktober 2009, Vorstellungen bis Ende November.
    Ohnsorg Theater, Hamburg. - Kritik Hamburger Abendblatt


  • 2010 "Don Camillo und Peppone", Rolle: Don Camillo, Burgfestspiele Bad Vilbel

  • 2010 "Schöne Überraschung" von Francis Winter Rolle: George Kline
    Ernst Deutsch Theater in Hamburg

  • 2011 "Rutfisch" Im Ohnsorg Theater, Hamburg.

  • 2015 “Chuzpe“ Deutsche Erstaufführung von Lily Brett, Rolle Edek, Regie Hennig Bock
    an den Hamburger Kammerspielen mit Ulrike Folkerts

Kino-Engagements:

Abstand

  • 1989: Das Spinnennetz (Rolle: Staatsekretär Hilper, Regie: Bernhard Wicki, Provobis Film)

  • 1989: Bangkok Story (Rolle: Botschafter, Regie: Rolf von Sydow)

  • 1991: Company Business (Rolle: Horst Van Hoven, Regie: Nicholas Meyer)

 

Fernseh-Engagements:

Abstand

  • 1970: Die lieben Freunde (Rolle: George Spears, Regie: Karl Peter Biltz, WDR)

  • 1971: Tatort "Auf offener Straße" (Rolle: Arzt, Regie: Theo Mezger, WDR)

  • 1971: Ein Mordanschlag (Rolle: Peter Garnet jr., Regie: Karl Peter Biltz, SDR/SWF)

  • 1972: Tatort "Wenn Steine sprechen" (Rolle: Dr. Hallert, Regie: Erich Neureuther, SWF)

  • 1972: Szenen aus dem Eheleben (Hauptrolle, Regie: Karl Peter Biltz, SWF)

  • 1974: Eintausend Milliarden, Politthriller, u.a. mit Klaus Höhne (Rolle: von Gahlen, Regie: Dieter Wedel, NDR)

  • 1976: Alle Jahre wieder (Regie: Dieter Wedel, NDR)

  • 1976: Notarztwagen 7 (Rolle: Dr. Brandenburg, Regie: Helmut Ashley, Taunusfilm, ARD)

  • 1981: Pseudonym: Hans Fallada (Regie: Lutz Büscher, NDR)

  • 1982: Wir haben uns doch mal geliebt (Rolle: Kurt Brettschneider, Regie: Daniel Christoff, ZDF)

  • 1982: Sonderdezernat K1 "Das masurische Handtuch" (Regie: Lutz Büscher, NDR)

  • 1984: Heiraten ist immer ein Risiko (Regie: Hans-Jürgen Tögel, Phönix Film)

  • 1984: Die Schwärmer (Regie: Hans Neuenfels, Ziegler Film, WDR)

  • 1984: Eine Klasse für sich (Regie: Frank Strecker, ZDF)

  • 1986: Detektivbüro Roth "Die Jagd beginnt" (Rolle: Kastner, Regie: Horst Flick, ARD)

  • 1986: Tatort "Tödliche Blende" (Rolle: Peter Möbius, Regie: Horst Flick, ARD)

  • 1986: Glückspforte (Regie: Rolf v. Sydow, ZDF)

  • 1987: Die Menagerie von Sanssouci (Regie: Jens-Peter Behrend, SFB)

  • 1987: Praxis Bülowbogen (Regie: Dietrich Haugk, Neue Filmprod. Berlin)

  • 1990: Tatort "Lauf eines Todes" (Rolle: Herwart Branding, Regie: Wolfgang Storch, NDR)

  • 1991: Haus am See (Rolle: Dr. Breuer, Regie: Ilse Hofmann, ARD)

  • 1991: Peter Strohm "Fünfzig Millionen in kleinen Steinen" (Regie: Lutz Büscher, NDR)

  • 1992: Großstadtrevier "Auf Gift gebaut" (Regie: Udo Witte, ARD)

  • 1992: Der Fotograf oder Das Auge Gottes (Rolle: Herr Lorenz, Regie: Claus Peter Witt / Michael Günther, ZDF)

  • 1992: Das Traumschiff "Norwegen" (Rolle: Hans Kehrer, Regie: Hans-Jürgen Tögel, ZDF)

  • 1993: "Sommergäste" von Maxim Gorki (Rolle: Suslow, Regie: David Mouchtar-Samorai, ZDF)

  • 1993: Harry & Sunny (Rolle: Professor, Regie: Dietrich Haugk, ARD)

  • 1995: Kinder der Nacht (Rolle: Alexander, Regie: Nina Grosse, ARD)

  • 1996: Die Geliebte - Serie (Gastrolle, Regie: Michael Günther, ZDF)

  • 1997: Leben in Angst (Rolle: Professor, Regie: Dagmar Damek, ZDF-Zweiteiler)

  • 1998: Strassen von Berlin (Gastrolle, Regie: Werner Masten, ProSieben/Premiere)

  • 2003: Vergissmeinnicht - Kurzfilm von Till Endemann (Rolle: Walter, Buch und Regie: Till Endemann, in Coproduktion mit SWR, Arte, BR und Glücksfilm)

  • 2004: Der letzte Zeuge "Die Frösche, die Kinder, der Tod" (Rolle: Dr. Karl Lederle, Regie: Bernhard Stephan, Nova-Film, ZDF)

  • 2005: Kometen - Kurzfilm von Till Endemann (Rolle: Joachim Anton, Regie: Till Endemann)

  • 2008: Three Old Men - Kurzfilm von Robert Geir (Rolle: Georg Walser, Regie: Robert Geir) 

  • 2008: Dreharbeiten in Israel zum Krimi "Denn die Seele ist in Deiner Hand" (Rolle: Efraim Benesch, Regie: Peter Keglevich).

  • 2011: ZDF Kriminalreihe "Kommissarin Lucas -Bombenstimmung" Rolle, Horst Reisinger Regie,
    Tim Trageser Olga Film

  • 2013: "Die letzten Millionen" Rolle Otto, Regie Udo Witte, UFA FICTION GmbH / ARD

  • 2014 "Eins ist nicht von Dir"
    Rolle Raimund, Regie Udo Witte MWM Writing Picture, ARD
 
  Abstand  

 

 Zurück zur Übersicht

 

  

 © Schauspieleragentur für Film, Fernsehen und Theater Verena de la Berg